Umgebung Butjadingen – Bilder

Auch Burhave selbst läßt keine Langeweile aufkommen!

Zunächst ist das gesunde, würzige, jodhaltige Nordsee-Heilklima zu erwähnen. Das tut Körper und Seele gut und hilft auch bei so manchem Zipperlein. Fragen Sie Ihren Arzt!

Neben dem tideabhängigen Strand lädt das gezeitenunabhängige Seewasser-Strandbad „Nordseelagune“ zum Wasservergnügen ein!

Weiterhin bietet Burhave ein Hallenbad, Tennisplätze, einen Reiterhof, Fahrrad- und Go-Cart-Verleih, Minigolf, Inline-Skating, Wanderwege, Angelmöglichkeiten – und nicht zu vergessen die 3000 qm große Spielscheune mit sehr vielfältigen Freizeitmöglichkeiten (nicht nur) für die Kleinen.

Alle wesentlichen Einkaufsmöglichkeiten, zünftige Restaurants, gemütliche Cafes, Bäckereien, Banken pp. sind ebenfalls vorhanden.

Langeweile wird auch durch die vielfältigen Veranstaltungen, die Butjadingen seinen Gästen anbietet, nicht aufkommen.

Wie man sieht, wird ein Urlaub an diesem schönen Fleckchen Erde nicht langweilig, immer interessant und dient obendrein auch noch der Gesundheit!

Umgebung Butjadingen – Burhave

Burhave ist als Seebad ein Teil der Halbinsel und gleichnamigen Gemeinde Butjadingen.
Die Halbinsel liegt direkt an der Nordsee an der Wesermündung.

Nur ca. 12 km sind es bis zur nächsten Stadt Nordenham, die Seestadt Bremerhaven mit einer ganzen Reihe von Sehenswürdigkeiten liegt auf der anderen Seite der Wesermündung und ist entweder über den Wesertunnel oder über eine Autofähre von Blexen aus erreichbar.

Weitere attraktive und sehenswerte Großstädte in gut erreichbarer Nähe ist die alte Residenz- und Universitätsstadt Oldenburg (ca. 70 km) sowie das als Marinestützpunkt und Hafenstadt bekannte Wilhelmshaven (ca. 60 km).

Bremerhaven bietet sich als Ausgangspunkt für eine Seereise zur Nordseeinsel Helgoland an.

Über die Autobahnen A 27 und A 29 und dann über ein gutes weiteres Straßennetz ist Butjadingen schnell und problemlos erreichbar.

Die Halbinsel Butjadingen kann mit einer jahrhundertealten Geschichte aufwarten. Alte Wurten, urige Bauerngehöfte, Kirchen mit historischen Friedhöfen, Mühlen und die anderen Seebäder bieten schier unerschöpfliche Möglichkeiten, Geschichte „zu erleben“ und viele neue, interessante Eindrücke zu sammeln.

Dazu gehört auch der nur 2 km entfernt liegende Fischer- und Kutterhafen Fedderwardersiel. Hier können Sie in „Seemannsromantik“ schwelgen, an Wattwanderungen teilnehmen, originelle Nordsee-Fischgerichte in heimeligen Gaststätten genießen, Schiffsfahrten zu verschiedenen Zielen machen und, und, und…